Die Kraft des Wasser’s wird oft unterschätzt. Dabei spielt es kaum eine Rolle ob es mit Kohlensäure versetzt oder alkoholhaltig ist. Je nach Temperatur, Luftdruck und Zusammensetzung der Flüssigkeit (Dichte) wiegen 1L ca. 1kg. Dazu kommt der Vorrat für die nächsten Tage. Erstaunlich, noch hat die Hinterachse gut 200kg zu tragen. Das Gewicht wird zusätzlich von der rüstigen Dänin geschultert.

Ein wichtiger Faktor ist daher die richtige Balance an Bord. Jeder Ballast bremst, streicht gut 1-2kt Spitze ein, bietet aber auch Stabilität. Wohlgemerkt: 2.6 Tonnen Verdrängung bei einem Ballastanteil von 52% ist nicht wenig für ein 26ft Kajütboot. Damit bleibt viel Luft nach oben. Dennoch ist die richtige Lagerung im Zweifel überlebenswichtig.